13.09.2017

Ein Brief aus Burkina-Faso

Unsere Partnerschule bedankt sich für Spenden in Höhe von insgesamt 7000 Euro, zu denen auch das Vikilu beigesteuert hat


Zu Beginn des Schuljahres erreichte uns ein Brief aus Opens internal link in new windowBurkina-Faso. Geschrieben wurde er von Herrn Christophe Quédraogo aus Soaw an den Schulleiter des Vikilu, der ihn stellvertretend für die Vikilu-Gemeinschaft entgegengenommen hat. Der Brief hat folgenden Wortlaut (deutsche Übersetzung weiter unten):

Dr Michael GLAUBITZ, 

 Proviseur du lycée Vikilu à Hameln

J’accuse réception de la somme de sept mille (7000) euros pour le financement d’actions éducatives au profit des élèves de Soaw.

C’est pourquoi en leur nom, et en celui de leurs parents, sans oublier les enseignants auxquels votre soutien permet d’offrir de meilleures conditions de travail, je vous prie de bien vouloir accepter tous mes remerciements pour cet inestimable et précieux fruit de tous les efforts déployés pour réunir ladite somme.

En ce moment les élèves et leurs professeurs sont toujours en vacances scolaires, la rentrée étant fixée au 1er octobre. Certainement que le proviseur du lycée saura mieux que moi, vous traduire sa joie et sa gratitude pour votre sollicitude toujours renouvelée  à l’égard de son établissement en particulier. D’ores et déjà, je puis vous rassurer de l'utilisation rationnelle qui en sera faite comme chaque année, dès leur retour, dans la synergie d’action concertée  ayant toujours caractérisé nos activités, pour la réalisations des divers projets arrêtés de commun accord avec "Hilfe für Burkina Faso".

Qu’il vous plaise alors de bien vouloir traduire également ma gratitude  et mes sentiments de longue amitié et de fraternité au personnel et aux élèves de votre établissement, ainsi qu’à tous ceux et celles qui adhèrent et entretiennent autour de vous et d'eux-mêmes ce bel élan de solidarité agissante pour un monde meilleur.

Pour terminer, je vous souhaite à vous-même, à votre famille, à vos collègues, à vos élèves et leurs parents une excellente fin de vacances.

Bonne rentrée scolaire 2017-2018! Bonne et heureuse année scolaire! Plein succès à la hauteur de vos nobles ambitions pour votre établissement.

Amitiés de Soaw

Die Übersetzung lautet:

Herrn Dr. Michael Glaubitz

Schulleiter des Vikilu in Hameln

Ich bestätige den Erhalt von 7.000,-€ zur Finanzierung der Schule in Soaw.

Deshalb möchte ich mich ganz herzlich im Namen der Schüler von Soaw, im Namen ihrer Eltern sowie der Lehrer, denen Ihre Unterstützung es erlaubt, bessere Arbeitsbedingungen anbieten zu können, bedanken  für diesen unschätzbaren und wertvollen Ertrag all dieser Mühen,  um die oben genannte Summe zusammenzubringen.

Da der Wiederbeginn der Schule auf den 1. Oktober festgelegt ist, sind aktuell Schüler und Lehrer noch in den Schulferien. Sicher kann der Schulleiter des Gymnasiums, noch besser als ich, Ihnen seine Freude und seine Dankbarkeit für die erneute Fürsorge, die Sie seiner Schule entgegenbringen, übermitteln. Schon jetzt aber kann ich Ihnen die zweckmäßige Verwendung Ihrer Geldspende, wie auch in den vergangenen Jahren, zusichern. Nach Wiederbeginn der Schule wird der Schulleiter, im Zusammenwirken der abgestimmten Vorgehensweisen, die schon immer unser gemeinsames Handeln ausgezeichnet haben, die unterschiedlichen Projekte, die wir mit "Hilfe für Burkina Faso" zuvor abgestimmt haben, angehen.

Übermitteln Sie bitte meine Dankbarkeit und meine Gefühle der schon lange bestehenden Freundschaft und Brüderlichkeit allen Lehrern und Schülern Ihres Gymnasiums; der gleiche Dank gilt auch all denjenigen, die mit Ihnen vereint solidarisch für eine bessere Welt kämpfen.

Abschließend wünsche ich Ihnen persönlich, Ihrer Familie, Ihren Kollegen, allen Schülern und Eltern ein schönes Ferienende. Einen guten Start in das Schuljahr 2017/18! Viel Erfolg für die edlen Ambitionen Ihrer Schule.

Ganz herzliche Grüße aus Soaw

Y. Christophe Ouédraogo

(Übersetzung: N. Wellershaus)