04.06.2017

Großartiges Sommerkonzert im Theater Hameln

Vikilu-Musikerinnen und -Musiker begeistern mit Vielfalt und Qualität


Sophie Thomas (6e), Voice-Kids-Siegerin 2017, trat beim Vikilu-Schulkonzert mit "Anywhere But Here" von Aguilera aus dem Musical "Honeymoon in Vegas" auf


Am 30. Mai war es wieder soweit: Das Vikilu hatte zum alljährlichen Sommerkonzert ins Theater Hameln eingeladen. Das Interesse an diesem Ereignis war in diesem Jahr so groß, dass die über 600 Karten bereits am ersten Vorverkaufstag binnen weniger Stunden restlos ausverkauft waren. Und so spielten, sangen und tanzten gut 200 Mitwirkende unserer musikalischen Arbeitsgemeinschaften sowie viele Solisten und Ensembles über drei Stunden vor vollem und begeistertem Haus. Wie in jedem Jahr führte Udo Melloh-Sowa unsere Gäste leicht und unterhaltsam durch ein abwechslungsreiches und niveauvolles Programm. Herausragend in diesem Jahr: Mit Sofie Thomas stand eine Vikilu-Schülerin auf der Bühne, die zwei Monate zuvor in der Fernsehshow The Voice Kids auf Sat.1 den Titel gewonnen hatte. Das Publikum im Hamelner Theater verzauberte sie mit "Anywhere but here" von Aguilera sowie "If I Ain't Got You" von Keys. Einen Mitschnitt gibt es auf Opens external link in new window Sofies Homepage und auch auf Opens external link in new windowYoutube zu sehen.

Sofies Auftritt war aber nur einer von vielen Höhepunkten des Sommerkonzertes, das von den Besuchern mit langanhaltendem, tosendem Applaus bedacht wurde. Die Fotos zeigen einige dieser Momente.


Das Brodtmann-Quintett - ein Ensemble mit Geschwistern von Klasse 3 bis 11 - begeisterte die Zuhörer mit einem James-Bond-Medley, gespielt auf Boomwhackers

Im zweiten Teil trat Sophie Thomas mit Band auf und spielte "If I Ain't Got You" von Keys

Die Musikklasse 9e rockte mit "It's My Life" von Bon Jovi

Julius Faehndrich (r.) und Leonart Ehlert mit der zu Herzen gehenden Ballade "Tears in Heaven" von Eric Clapton

Die Vikilu Voices unter Ute Sandfuchs sangen "Run To You" von Grassi et al. und "Take the Pressure Down" von Bogdanovs

Das Vikilu-Orchester unter Hans Martin Haas spielte den ersten Satz der "Unvollendeten" von Schubert sowie ein Arrangement von "Game of Thrones"

Luisa Göhmann sang bei ihrem letzten Solo-Auftritt als Vikilu-Schülerin ein Medley aus "All that Jazz" sowie "Big Spender". Am Flügel begleitete sie Bastian Maaß.

Die Swinging College Vikilu Big Band unter Udo Melloh-Sowa brachte "Straighten Up and Fly High" von Cole und Mills sowie "El Cuarto De Tula" von Siaba

Sholokh Oleh beeindruckte mit Fantaisie pastorale Hongroise von Doppler

Der Vikilu-Chor der Klassen 7 bis 9 sang unter der Leitung von Alenka Köhlmann eindrucksvolle Arrangements von "Writings on the Wall" (Smith) und "Run the World" (aus Pitch Perfect 2)