09.03.2020

Vikilu musikalisch

7. Flügelsoirée in den Räumlichkeiten von CultouR an Gleis 5


Am 01.03. 2020 fand in den Räumlichkeiten von CultouR an Gleis 5 die diesjährige siebte Flügelsoirée statt. Es spielten Schülerinnen und Schüler in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen. Mit dem Valse Loraine kam sogar ein Klavierstück für 8 Hände mit 4 Pianistinnen zu Gehör. Unsere neue Schulleiterin Frau Kappes begrüßte die Gäste und genoss erstmals einen schönen Vikilu-Konzertabend mit Schüler/innen aller Jahrgänge.

Gleich zu Beginn spielte unser Orchesterpianist Ole Kirchberg mit La Cracovienne eine Bagatelle von C. Czerny. Pia Brockmann und Jonathan Nader aus der 7e brachten vierhändige Stücke von D. Hellbach zum Klingen. Joas van Cattenburg (7e), der bereits beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert im letzten Jahr war, spielte eine Sonatina von Dusseck auf seiner Konzertharfe.

Frau Reimann und Herr Rheinländer führten durch das Programm des Abends und hatten ebenfalls ein Stück von Ravel vorbereitet. Ebenfalls ohne Flügel spielten die vier jungen Cellisten Rebecca Rother, Felicia Fischer, Max Joris Brodtmann und Luka Jorin Dittmann als Gäste den kleinen grünen Kaktus für 4 Celli arrangiert. Charlotte Bartels gab mit Gabriellas Sang ein Stück aus dem Film „I Himmelen“ zum Besten. Den würdigen Abschluss des Konzertabends präsentierten Anna Rother und Jana Dittmann mit der Exposition des ersten Satzes einer Brahms-Sonate für Cello und Klavier.

Wie bereits in den letzten Jahren konnten wir uns über eine Blumenspende von Blumen Ehlerding und Brezeln der Bäckerei Wegener freuen.

Wenn Carl der Große wieder in der Aula steht, kann die achte Flügelsoiree im nächsten Februar 2021 wieder dort stattfinden.


Von: Cecily Reimann