Organisation des Musikzweiges

  • Der Musikzweig erstreckt sich bei künftig verlängerter Schulzeit (G9) vom 6. bis zum 10. Jahrgang. Im Anschluss daran werden alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule im Fach Musik weiter gemeinsam unterrichtet.
  • Im Musikzweig wird mehr Musikunterricht erteilt:

    • Klasse 6 Musikzweig: 4 Wochenstunden (andere Klassen: 2 Stunden)
    • Klasse 7 Musikzweig: 4 Wochenstunden (andere Klassen: 2 Stunden)
    • Klasse 8 Musikzweig: 4 Wochenstunden (andere Klassen: 2 Stunden)
    • Klasse 9 Musikzweig: 4 Wochenstunden (andere Klassen: 1 Stunde)
    • Klasse 10 Musikzweig: 4 Wochenstunden (andere Klassen: 1 Stunde)

  • Die Teilnahme an einer Musik-AG wird von Musikzweigschülern erwartet.
  • Die Musikzweig-Klasse wird bereits im Jahrgang 5 gebildet und erhält dort den gleichen zweistündigen Musikunterricht wie alle Parallelklassen. Bereits in dieser Klassenstufe ist aber die Teilnahme an einer der vielen verschiedenen Musik-AGs sehr sinnvoll, um schon hier grundlegende musikalische Erfahrungen machen zu können.

Bei weiteren Fragen sprechen Sie uns bitte an: Opens window for sending emailmusik@vikilu.de

Voraussetzungen für den Musikzweig

Um am Musikzweig teilzunehmen, müssen die Kinder ein Instrument spielen (lernen). Spätestens mit dem Beginn der Klasse 6 müssen sie mit (privatem) Instrumentalunterricht beginnen; die Musikschule bietet sich hier an. Eine erfolgreiche Teilnahme an den musikpraktischen Projekten ist nur möglich, wenn dieser Instrumentalunterricht bis zum Ende der Klasse 10 fortgesetzt wird.