Mama hat den besten Shit (2006)

Das Plakat

Die Theater-AG des Viktoria-Luise-Gymnasiums in Hameln wird am 10.07. und am 11.07.2006 das neue Stück "Mama hat den besten Shit" von Dario Fo aufführen. Die Veranstaltungen finden in der Aula der Schule statt und beginnen jeweils um 19.30 Uhr (Einlass 19.00 Uhr). Der Eintritt ist wie immer frei.
Präsentiert wird eine turbulente und provokante Komödie mit flotten Sprüchen und viel "Grasgeflüster". Die Ausgangsfrage: Wie reagiert ein Jugendlicher, dessen eigener Konsum an Drogen stets ein Streitthema war, wenn er plötzlich entdeckt, dass in der elterlichen Wohnung Hanf angebaut wird, Mutter und Großvater nicht nur erhebliche Mengen Haschisch rauchen, sondern auch regen Handel mit Drogen treiben und sich weder für die Arbeit noch für die Politik interessieren? Ein unterhaltsames Verwirrspiel beginnt und führt zu einem unerwarteten Ende. Das in den 70er Jahren in Italien entstandene Stück zielt auf die Auseinandersetzung mit dem Thema "Sucht" in einer Welt, die, so Daro Fo in seinen Pointen, voller Widersprüche und Doppelmoral ist, und will mit den Mitteln der Komödie über Lachen und Erkennen die Kritikfähigkeit des Zuschauers anregen.
Ob ihm das gelingt?