Wettbewerb 2014/15

Bericht Siegerehrung 2015

Herr Dr. Glaubitz, Herr Habenicht und Frau Hegenbarth-Eimer zeichnen Mareike Vollmer als Gewinnerin aus.

Wer gewinnt den vierten Geschichtenwettbewerb der 5. und 6. Klassen des Vikilus? Am Montag, dem 16. März 2015, hatte das ungeduldige Warten ein Ende. In unserer Mensa konnten in einem Festakt zur Siegerehrung viele junge Autorinnen und Autoren für ihre tollen Erzählungen ausgezeichnet werden und Preise erhalten. Neben den Ehrungen gab es kleine Ansprachen, eine Verlosung und unsere Schulsiegerin des letzten Vorlesewettbewerbs, Luna Schubert, las die Siegergeschichte vor und der Chor der Klassen 5 und 6 sorgte für eine ansprechende musikalische Gestaltung. Dewezet und Radio aktiv berichteten.

Dieses Mal standen rund um das Thema Reisen die folgenden Schreibanlässe zur Wahl: Meine unfreiwillige Reise – Die Zeitmaschine im Schulkeller – Meine Reise in eine fantastische Welt. Ganze 102 Geschichten waren eingereicht worden. Die Jury, bestehend aus den Lehrerinnen Frau Hegenbarth-Eimer und Frau Kempel, sowie Frau Kohlmeier für die Elternschaft und fünf Schülerinnen aus dem 11. Jahrgang, Julia Lompa, Antonia Paul, Lisa Marie Schröter, Ann-Christin Schröter und Vreni Siedler, wählte zwanzig Texte als die Gelungensten zur Veröffentlichung in einem Geschichtenbuch und legte die Platzierungen fest. Das war nicht einfach, denn die meisten Teilnehmer hatten sich große Mühe gegeben und Fantasie und Können unter Beweis gestellt. Insofern gab es im Grunde weit mehr als die ausgezeichneten Gewinner.

Das Geschichtenbuch mit dem Titel „Reisefieber – Unterwegs in Zeiten und Welten“ wurde im Vorfeld der Siegerehrung, mit tatkräftiger Unterstützung von Lektorinnen aus der Elternschaft, schulintern und vom GG-Verlag gestaltet und in einer Auflagenstärke von 500 Exemplaren gedruckt. Der hübsche und lesenswerte Band ist in den Buchhandlungen Matthias und Seifert sowie im Sekretariat für 8,90 Euro erhältlich. Zugreifen lohnt sich unbedingt und ermöglicht den nächsten Druck in 2017.

Das erfreuliche Engagement unserer Schülerinnen und Schüler konnte nicht nur durch die Veranstaltung sowie die Buchproduktion Anerkennung erfahren, sondern auch durch zahlreiche Preise, die unsere Sponsoren zur Verfügung gestellt hatten. Der MediaMarkt, unser Elternverein, die Firma MANU Schmuck, die Goldschmiede Ulbrich und die Buchhandlungen Matthias und Seifert spendeten für die Gewinner ein Smartphone, drei Schmuckstücke, ein Tablet, einen E-Book-Reader, zwei hochwertige Füller und viele Jugendbücher. Zudem wurde unter allen Teilnehmern ein vom GG-Verlag gestifteter Wochenendaufenthalt für die Familie im Alten Hof auf Usedom verlost. Und der Klasse 6b überreichte Herr Nagel vom Tönebön-Camp Hameln e.?V. als Preis für die stärkste Klassenbeteiligung einen Gutschein für einen Kanuausflug auf der Weser. Zudem spendierte die Bibliotheksgesellschaft Hameln allen Teilnehmern ein Exemplar des Buches.

Und die Gewinner? Elias Loth aus der 5b („Durch die Gefahren der Vergangenheit“) belegte den 3. Platz und gewann das Tablet. Über den 2. Platz und eine Halskette freute sich Mira Siegert, 6d („Das Pferdeparadies“). Die strahlende Gewinnerin ist Mareike Vollmer, 6f, mit ihrer fesselnden Geschichte „Meine geheimnisvolle Reise“. Ihr wurde das Smartphone überreicht.

Ebenfalls mit einem Preis und der Aufnahme in den Geschichtenband ausgezeichnet wurden Rica Amelung, Inara Bedoui, Yasmin Franke, Pia Hartmann, Ole Haskamp, Bjarne Holte, Hannah Koch, Till Krautzig, Sarah  Krüger, Celina Quint, Rebecca Ringleff, Luna Schubert, Greta Stöcker, Jule Stolpe, Alexander Thiele, Lara Voigt und Dana Wolf. Gratulation!

Preise für eingereichte Bilder, die für die Umschlaggestaltung verwendet wurden, hatten sich Pia Hartmann, Yasmin Franke und Rica Amelung verdient.

Der Wettbewerb bindet alle an Schule beteiligten Gruppen ein und dient der Förderung der Schreib-, Lese- und Medienkompetenz. Er wird das nächste Mal 2016/17 stattfinden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.vikilu.de.

Stefan Habenicht (Organisation)

weitere Bilder von der Siegerehrung 2015

Diese AutorInnen finden ihre Erzählungen im Geschichtenbuch wieder und erhalten Preise.
Die Jury
Luna Schubert, Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs 2014/15, liest Mareike Vollmers Siegergeschichte vor.
Der Chor der Klassen 5 und 6, geleitet von Frau Erdmann, bereichert das Programm musikalisch.
Den AutorInnen winkt eine Vielzahl von Preisen.
 

Plakat für die Startveranstaltungen 2014

Das Geschichtenbuch 2015