Wie schützen wir unsere Schule vor Extremismus?

Herr Arnold (KAS), Frau Füßel (Elternverein), Herr Starke (Schulleiter), Herr Schünemann (Innenminister des Landes Niedersachsen), Patrick Hoare (Moderator), Frau Loth (Bürgermeisterin der Stadt Hameln), Frau Kerstin Schmidt (Politiklehrerin), Dr. Rudolf van Hüllen (Extremismusforscher), Till Zimmermann (Schülersprecher)
Auf dem Podium: Dr. van Hüllen, Herr Minister Schünemann, Patrick Hoare, Till Zimmermann, Frau Schmidt
Eröffnung der Ausstellung in der Aula des Vikilu

Podiumsdiskussion der Konrad-Adenauer-Stiftung (Bildungswerk Hannover)

Rechts- und Linksextreme versuchen immer häufiger an Schulen Propaganda zu treiben und setzen dabei auch moderne Mittel ein, wie etwa Musik-CDs. Wie schützen wir unsere Schulen vor diesen Aktivitäten? Das diskutierten wir am 22. November 2010 mit dem niedersächsischen Innenminister Schünemann und Experten am Vikilu.Organisiert wurde die Siskussion vom Bildungswerk Hannover der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Danach wurde in der Aula unserer Schule die Ausstellung Unsere Demokratie schützen - Verfassungsschutz gegen Extremismus eröffnet, die 14 Tage im Vikilu zu sehen sein wird.

Während der Dauer der Ausstellung werden Schülerinnen und Schüler der Oberstufe auch an einem Planspiel zum Thema "Extremismus" teilnehmen.