18.07.2022

Bio-AG

Aktionen im Schuljahr 2021/22


Unterwasserdrohne in Aktion

Während im Schuljahr 2020 / 2021 der Bau von Insektenhotels im Rahmen des Artenschutzes und das Thema „Müllvermeidung und Mülltrennung“ intensiv verfolgt wurden, untersuchten die Schülerinnen und Schüler unserer Bio-AG im Schuljahr 2021 / 2022 besonders die heimischen Gewässer. In Kooperation mit dem Schülerforschungszentrum Hameln-Pyrmont e.V. konnten drei Gewässeranalysekoffer und eine Unterwasserdrohne erworben werden (Abb. 1). Mit diesen Instrumenten konnten die Lernenden tolle und spannende Einblicke in die Unterwasserwelt der heimischen Gewässer (Weser, Hamel, Kiesteiche etc.) gewinnen und auf der Grundlage mehrmaliger Analysen Aussagen über die Qualität der heimischen Gewässer treffen (Abb. 2). Diese Ergebnisse wurden auch am 17.06.2022 der Öffentlichkeit durch unsere Schülerinnen und Schüler im Grünen Labor in der Stadtbücherei präsentiert. Hier brachten neben unserer Schulleitern Frau Kappes auch Landespolitiker und die Jugendgruppe des Angelvereins Hameln Gewässerproben ihrer heimischen Teiche, Flüsse und Seen mit, die von unseren Schülern der Bio-AG (Helena Heeke, Mia Gina Bornemann, Clara Tammen und Jannik Leon Jahnke) detailliert unter die Lupe genommen wurden (Abb. 3). Insgesamt konnte die Ausstellung im Grünen Labor vom 17.06.2022 bis zum 28.06.2022 besucht werden.

Eine ganz besondere Aktion fand am 01.04.2022 im Stadtforst in Hameln statt. Hier pflanzten die Lernenden der Bio-AG (Helena Heeke, Mia Gina Bornemann, Clara Tammen und Jannik Leon Jahnke) und der Future-Peers (Hivda Uzun, Joy Gierke, Sophia von Storch, Mira Luna Wagner, Lina Knaf, Merle Thielke, Kleo Sophie Nitschmann, Unai Barrio Gonzalez, Eric Helle, Jonathan Mildner, Alexander Schnabel, Saman Miro, Ngoc Khoi Nguyen und Leon Sivapalan) des Vikilu im regen Schneetreiben mehrere Bäume in Kooperation mit dem Waldpädagogen Herrn Schindler. Trotz des Wetters konnten alle Bäume eingepflanzt werden. Bei einem Besuch im Juni konnte man sich auch davon überzeugen, dass alle noch stehen und den Schnee überstanden haben. Eine gelungene Aktion, die bestimmt im kommenden Schuljahr (vielleicht auch bei wärmeren Temperaturen) wiederholt werden kann (Abb. 4).

Ein schöne Auszeichnung für die Arbeit der Schülerinnen und Schüler in der Bio-AG erreichte uns Anfang Juni: Im Rahmen des Wettbewerbs „#Projekt Erde – Lasst uns die Zukunft sein“, an dem wir im letzten Jahr unter anderem mit Merle Thiele und Eric Helle aus der 7e teilgenommen haben, wurden wir mit unserem Projekt „Artenschutz an der Weser und Hamel – Bauanleitungen für Insektenhotels“ mit 500 Euro prämiert und kamen unter die Top 10 von insgesamt 57 Projekten aus ganz Niedersachsen (Abb 5).

Auch im kommenden Schuljahr wollen wir wieder mit der Bio-AG aktiv werden unter dem Thema „Nature Lab Hameln - Forschen in lebenden Systemen“. Wir freuen uns deshalb schon auf eure rege Teilnahme:-)!


Von: Simon Rosenbaum und Christopher Egler

Baumpflanzaktion im Schnee

Vorstellung der Ergebnisse im Grünen Labor

Wettbewerb Bio-AG