03.06.2022

„Bio kann jeder – Bioprodukte in der Schulverpflegung“

Von der Vision zur Realität – da gibt es einen Weg


Keine Utopie: Mehr Bio auf dem Speiseplan

Die Schule ist auch Lebensort und damit Handlungsfeld für gesundes und nachhaltiges Ernährungslernen. Auf welche Weise die Schulverpflegung so gestaltet werden kann, dass Essen und Getränke schmackhaft, gesund und nachhaltig sind, wurde im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung „Bio kann jeder – Bioprodukte in der Schulverpflegung“ eindrucksvoll dargestellt. Frau Bissel (Ganztag), Frau Tovar-Luthin (Arbeitsgruppe BNE/Projektwochenteam), Frau Laudani-Geisler (SER, Projektwochenteam) und Frau Stöcker (SER) ließen sich unter anderem von Stefan Gerhardt vom „Schulcatering Frischeküche“ in den Bann ziehen: Anschaulich berichtete er aus der Praxis, wie er mit seinem Team Bio-Schulverpflegung, die nachhaltig, wirtschaftlich und sozialverträglich ist, organisiert. Die Themenwahl zur Projektwoche hat gezeigt: „Gesunde und nachhaltige Ernährung“ ist vielen Schülerinnen und Schülern im Vikilu sehr wichtig. Wir sind auf dem Weg …


Von: Bettina Tovar-Luthin