03.07.2021

Zum 10. Mal

Vikilu als Humanitäre Schule ausgezeichnet


Obwohl in diesem Jahr alles anders war als bisher, ist es nun offiziell: Zum zehnten Mal ist das Vikilu 2021 vom Jugendrotkreuz als Humanitäre Schule ausgezeichnet worden. Im Jahr 2012 erfolgte die erste Zertifizierung im Rahmen der Kampagne. Seitdem haben es die Schüler*innen immer wieder durch viel Eigeninitiative geschafft, die Auszeichnung zu erlangen. Schüler*innen lassen sich in jedem Jahr zu Scouts ausbilden, um in Eigenregie in den Politikkursen der Oberstufe das Planspiel h.e.l.p durchzuführen, bei dem es darum geht, in einem Unterausschuss der UNO einen fiktiven Konflikt zu lösen. Des Weiteren beschließen die Jugendlichen jeweils selbständig, in welchem sozialen Projekt sie sich engagieren möchten. 2021 konnte der Kontakt zur Scharnhorst-Residenz trotz strenger Coronaauflagen aufrechterhalten werden und Seniorenbesuche erfolgen. Zu Weihnachten verschickte die Klasse 9a kleine Grüße in Form von liebevoll gestalteten Weihnachtskarten. Natürlich sind wir 2022 wieder dabei!


Von: Julia Ley