Willkommen auf der Seite des Faches Darstellendes Spiel!

Du solltest Darstellendes Spiel wählen, …

„...weil du deine eigenen kreativen Ideen umsetzen kannst!“ (Merle, Jg. 12)

„…weil du in DS deine Kreativität ausleben kannst, Spaß hast und dein Selbstbewusstsein stärken kannst.“ (Kristin, Jg. 12)

„…weil es spannend ist, als Gruppe Stücke zu erarbeiten und gemeinsam aufzuführen.“ (Mali, Jg. 12)

„…weil du aus deiner Komfortzone herauskommst.“ (Friedrich, Jg. 12)

„…weil es eine interessante Abwechslung zu dem meist sonst theoretischen Unterricht ist.“ (Eric, Jg. 12)

Was ist Darstellendes Spiel?

Darstellendes Spiel (DS) ist – vereinfacht gesagt – Theaterunterricht. Es handelt sich um ein künstlerisches Unterrichtsfach, in dem das praktische Arbeiten eine Schlüsselrolle einnimmt. Ziel dieses Unterrichtsfaches ist der Erwerb von theatraler Bildung und theatraler Handlungskompetenz. Dafür beschäftigt sich das Darstellende Spiel mit den vielfältigen Formen zeitgenössischer Theaterkunst.

Wann belegen die Schülerinnen und Schüler am Vikilu Darstellendes Spiel?

Mit dem Übergang in die Oberstufe hat jede Schülerin/jeder Schüler die Wahl, ob er/sie als Unterrichtsfach im künstlerischen Bereich Kunst, Musik oder Darstellendes Spiel belegen möchte. Es besteht also ab Jahrgang 11 die Möglichkeit, dieses Unterrichtsfach zu belegen.

… Dann kann ich also erst ab Jahrgang 11 am Vikilu Theater spielen?

Darstellendes Spiel als Unterrichtsfach lässt sich erst ab Jahrgang 11 anwählen. Wer jedoch gerne Theater spielt, hat schon vorher die Möglichkeit dazu. Die Theater-AGs (Jahrgänge 5-7) und (Jahrgang 8-13) freuen sich immer über Neuzugänge. Ab dem Schuljahr 2022/2023 gibt es das Fach Darstellendes Spiel sogar auf Englisch (AG English Drama Group).

Was macht man in Darstellendes Spiel?

In Jahrgang 11 findet zunächst eine Einführung in das Fach Darstellendes Spiel statt, hier werden wichtige Grundlagen des Theaters praktisch erprobt – es geht zum Beispiel um die Präsenz auf der Bühne, den Einsatz der Stimme, den Gebrauch von Requisiten, Licht, Bühnenbild, …

In Jahrgang 12 werden diese Grundlagen weiter vertieft und der Schwerpunkt liegt vermehrt auf gestalterischen Verfahren des Theaters sowie den Formen und der Geschichte des Theaters.

In beiden Jahrgängen setzt sich die zu erteilende Endnote aus der Mitarbeit im Unterricht und einer schriftlichen Leistung (Klausur) zusammen.

Arbeitsgemeinschaften

Aktionen und Ereignisse im Fach Darstellendes Spiel

SCHULE:KULTUR! - Zusammen entwickeln, gestalten, lernen

Junge Menschen für kreatives Schaffen zu begeistern und lokale Kooperationen von Schulen und Kultureinrichtungen zu stärken– das sind Ziele von SCHULE:KULTUR! Im Rahmen des zweijährigen Programms gehen das Viktoria-Luise-Gymnasium und das Theater Hameln eine Kooperation ein, um einen nachhaltigen Schulentwicklungsprozess anzustoßen. Begleitet und qualifiziert werden sie dabei durch Fortbildungsreihen und individuelle Beratung der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel (ba) und der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen (LKJ).

Im Rahmen des Programms werden künftig weitere spannende Projekte mit dem Theater Hameln ins Leben gerufen und schon im nächsten Schuljahr realisiert.

Auswahl aktueller Veranstaltungen des Fachbereichs DS:

Frau Baudisch, Frau Kappes, Frau Meistrell, Frau Mühling, Frau Zabel, Frau Ziemann-Spaniel (Fachobfrau), Herr Ende und Herr Niedernostheide

Ansprechpartnerin