08.11.2019

Über den Rhein – direkt in die Antike

Eine Exkursion nach Xanten


Dazu mussten alle Latein Lernenden des Jahrgangs 7 samt der sie begleitenden Lehrkräfte dieses Mal früh aufstehen, denn bis Xanten am Niederrhein waren es etliche Kilometer. Doch die haben sich gelohnt, so der allgemeine Tenor bei der Rückkehr!

Bei strahlendem Sonnenschein erforschten wir das, was von CUT (Colonia Ulpia Traiana) ausgegraben oder wiederaufgebaut worden war: z.B. ein antikes Wasserparadies, die 2000 Jahre alte Vorläuferin der AWD-Arena und die möblierten Quartiere einer Provinzherberge. Nur mit der Verköstigung (leckere lukanische Würstchen hatten wir uns vorgestellt!) wollte es nicht so recht klappen: Die Taverne hatte geschlossen, die städtische Pommes-Bude hatte Ruhetag! Also war Teilen des Proviants angesagt, bis an der Autobahn endlich das ersehnte gelbe M auftauchte.

Am Ende freuten sich 40 junge Köpfe voller Eindrücke auf den wohlverdienten Feierabend!


Von: Gabi Grehl