Rechtschreibanalyse in Jahrgang 5 Münsteraner Rechtschreibanalyse

In jedem neuen 5. Jahrgang werden zu Beginn des Schuljahres die individuellen Rechtschreibfertigkeiten  getestet. Dazu nimmt das Vikilu an der „Münsteraner Rechtschreibanalyse“ (MRA) teil, die vom „Lernserver“ der Universität Münster angeboten wird.

Die MRA dient nicht der Benotung, sondern soll vorhandene Schwächen gezielt erfassen und gibt Hinweise auf individuelle Förderansätze. In Einzelfällen kann auf Grundlage der Ergebnisse auch eine fachärztliche Überprüfung hinsichtlich einer Lese-Rechtschreib-Störung empfohlen werden.
Als Grundlage für eine computerbasierte Auswertung wurde klassenweise ein Lückendiktat geschrieben. Die Kosten für die Eingabe der Fehlschreibungen übernimmt das Vikilu. Bezüglich des Diagnoseumfangs stehen eine kostenlose Basisdiagnose und eine sehr günstige detaillierte Variante zur Wahl. Alle Eltern erhalten eine Einordnung der festgestellten Rechtschreibfähigkeit innerhalb der Vergleichsgruppe der Gleichaltrigen aller Schulformen (Normierung aus 2009) sowie eine Einschätzung des festgestellten Förderbedarfs und können die Daten ihres Kindes online einsehen.

Durch die Teilnahme an der MRA können an unserem Vikilu gleich zu Beginn der Gymnasialzeit Lücken in den Rechtschreibkompetenzen festgestellt und zuhause gezielt geschlossen werden. Man kann nach besonders günstiger Bestellung über das Vikilu individuell passgenaues Fördermaterial herunterladen. Auch in den eingerichteten Fördergruppen werden MRA-Materialien eingesetzt.

Organisation: Stefan Habenicht

Opens external link in new windowLernserver der Universtiät Münster

In Kurzform

  • Testung der individuellen Rechtschreibfertigkeiten
  • 3. Schulwoche
  • „Münsteraner Rechtschreibanalyse“ der Universität Münster
  • Lückendiktat
  • computerbasierte Auswertung
    (Die Kosten für die Eingabe trägt das Vikilu.)
  • keine Benotung
  • gezielte Erfassung vorhandener Schwächen
  • Hinweise auf individuelle Förderansätze
  • in Einzelfällen Empfehlung einer fachärztlichen Überprüfung hinsichtlich einer Rechtschreibstörung
  • Elternbrief mit Einordnung der Leistungen und Einschätzung des Förderbedarfs
  • Diagnoseumfang:
    kostenlose Basisdiagnose ODER
    sehr günstige detaillierte Diagnose
  • besonders günstig über das Vikilu: individuell passgenaues Fördermaterial
  • Einsatz individueller Materialien auch in Fördergruppen