Sprechprüfungen

Sprechprüfungen am Vikilu


In den vergangen Jahren hat das Vikilu erfolgreich Sprechprüfungen in den modernen Fremdsprachen durchgeführt. Im Sprachenunterricht hat das Sprechen einen hohen Stellenwert, der sich bisher nicht in den Leistungskontrollen widergespiegelt hat. Seit dem Schuljahr 2015/2016 ersetzen Sprechprüfungen in den Doppeljahrgängen (Klasse 5 und 6, Klasse 7 und 8, Klasse 9 und 10) eine Klassenarbeit. Damit erfüllen die Sprachenfachgruppen des Vikilu nicht nur die Vorgaben des Grundsatzerlasses Die Arbeit in den Schuljahrgängen 5 bis 10 des Gymnasiums, der Sprechprüfungen an Gymnasien verbindlich vorschreibt, sondern werden auch dem hohen Stellenwert des Mündlichen im Fremdsprachenunterricht gerecht.

In den vergangenen Jahren konnten wir gute Erfahrungen mit den Sprechprüfungen sammeln und sehen eine Überprüfung der Kompetenz Sprechen grundsätzlich als Bereicherung und als Chance für die Schülerinnen und Schüler an.


In den Sprechprüfungen werden die folgenden Fertigkeiten getestet: Monologisches Sprechen (Schüler tragen etwas vor, z.B. Bildbeschreibung), dialogisches Sprechen (Schüler führen ein Gespräch zu vorgegeben Themen), Interview (Schüler beantworten Fragen des Lehrers).


Die Sprechprüfungen finden in der Regel als Partnerprüfungen statt. Das heißt, dass zwei Schüler in der gleichen Prüfung getestet werden.


Am Vikilu finden Sprechprüfungen in folgenden Jahrgängen statt:


Jg. 5: Englisch (zur Zeit wird die dritte Klassenarbeit durch eine Sprechprüfung ersetzt)


Jg. 6: Französisch bzw. Spanisch (die Prüfungen sind nicht verbindlich)


Jg. 7: Englisch (ersetzt die dritte Klassenarbeit)


Jg. 8: Französisch bzw. Spanisch (ersetzt die dritte Klassenarbeit)


Jg. 9: Englisch (ersetzt die dritte Klassenarbeit)


Jg. 10: Französisch bzw. Spanisch (ersetzt die dritte Klassenarbeit)