Das Vikilu-Orchester 2016

Schon seit mehr als 25 Jahren hat das Vikilu ein Orchester, das für sie alle Platz bietet: Streicher, Holzbläser, Blechbläser, einen, der wirklich auf die Pauke haut, weitere Perkussionisten, und je nach Werken auch einen Solopianisten, Sologitarristen oder sogar einen Dudelsackspieler.

Ebenso vielfältig ist die Literatur: Wir pflegen den klassischen Bereich (Tradition kann Spass machen) zum Beispiel mit Händels Feuerwerkmusik, Griegs Klavierkonzert oder Dvoraks Sinfonie "Aus der neuen Welt". Dazu kommen Filmmusik (wie Transfomers, Jurassic Park, Harry Potter oder Pirates of the Carribean) und Pop-Arrangements (z.B. We Are The World von M. Jackson).

Unsere wichtigsten Konzerte im Jahr sind das Sommerkonzert im Hamelner Theater, das Herbstkonzert im Vikilu und das Adventskonzert im Münster. Gelegentlich haben wir uns auch schon buchen lassen, zur Eröffnung eines Sommerfestes oder einer Weihnachtsfeier.

Damit neben dem Ausprobieren und Kennenlernen von neuen Werken auch genug Zeit bleibt für das richtige musikalisch Feilen, treffen wir uns einmal in der Woche montags in der 7./8. Stunde zum Proben. Alle zwei Jahre geht es darüber hinaus auf Probenfahrt. Während dieser Woche entsteht immer eine tolle Gemeinschaft und der musikalische Schliff lässt sich noch weiter verfeinern. 2017 soll es wieder soweit sein, es geht erneut nach Wernigerode im Harz.

An dieser Stelle sei auch den beiden Instrumentalkreisen unserer Schule, den Vikilu Sinfonics und den Vikilu Brass, gedankt. In diesen proben und musizieren viele spätere Orchestermitglieder bereits in den Jahrgängen 5 bis 7. Durch diese Vorarbeit werden die Leistungen des Orchesters erst möglich.

Das Orchester steht allen Musikern (unabhängig davon, ob sie davor in einem Instrumentalkreis waren) ab Klasse 8 offen. Nach Absprache mit der Leitung der Instrumentalkreise und einem kleinen Vorspiel bei mir ist das Eintreten ins Orchester in Ausnahmefällen auch früher möglich. Herzlich willkommen! 

H.-M. Haas

Das Vikilu-Orchester 2012

Das Vikilu-Orchester 2009